Obstbaum Fachwart Ausbildung im Bildungszentrum Potshausen

Im Ev. Bildungszentrum Ostfriesland-Potshausen findet in den Jahren 2017 und 2018 eine Ausbildungsreihe für die Qualifikation zum Obstbaum-Fachwart statt, die in sechs Ausbildungsmodulen aufgeteilt ist. Den Teilnehmern werden sowohl theoretische Kenntnisse als auch praktische Fertigkeiten vermittelt. Die Unterrichtseinheiten finden jeweils an Wochenenden statt. Am Ende der Ausbildung erhalten die Teilnehmer hierfür ein Zertifikat.
Ziel ist es, durch die Vermittlung von fundierten Fachkenntnissen die Pflege und Erziehung von Obstbäumen zu fördern und den Streuobstbau nachhaltig zu bewahren und so einen wirksamen Beitrag zum Natur- und Landschaftsschutz zu leisten. Seit Jahrzehnten verschwinden nach und nach viele alte Obstsorten, die unsere Vorfahren über Jahrhunderte gepflegt haben, aus unserer Landschaft. Gleichwohl sind durch vielfältige Initiativen in den letzten Jahren zahlreiche Bäume gepflanzt worden, um vor allem den Bestand an alten Obstsorten zu erhalten. Diese ökologisch wertvollen Bestände zu erhalten und zu pflegen, fordert großes Engagement, aber auch Fachwissen, das leider mehr und mehr verloren geht.

Die Ausbildung zu Obstbaum-Fachwarten soll diese Lücke füllen. Es werden sowohl die grundlegenden Schnittmaßnahmen bei Altbeständen als auch bei Neuanpflanzungen vermittelt (Pflanzschnitt, Erziehungsschnitt, Verjüngungsschnitt, Umveredlungen).

Die Ausbildung wird gefördert durch die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung!